El Calafate

El Calafate

4 Tage / 3 Nächte
Das Tor zu einer majestätischen Gletscherwelt

El Calafate liegt in der Nähe des Lago Argentino, einer grünen Wasserfläche von 1600 km2. Der Lago Argentino gilt als grösster See Argentiniens mit 1495 km² und wird von den Gletschern gespeist (u.a. Upsala, Perito Moreno, Spegazzini, Agassiz, Onelli). Die Tiefe des Lago Argentino beträgt 150m bis 500m und ist über dem Río Santa Cruz mit dem Atlantischen Ozean verbunden. El Calafate ist 316 km von Río Gallegos entfernt, 185 m über dem Meeresspiegel und von patagonischer Steppe umgeben. Erhält seinen Namen von einem gleichnamigen Busch mit gelben Blättern und dunkel-blauen Beeren. Dieser kommt in dieser Gegend häufig vor. Seine Frucht, die köstliche Beere eignet sich sehr gut für die Herstellung von Marmelade.

Die Stadt dient als Ausgangspunkt für Tagesexkursionen zum Gletscher Perito Moreno, auf dem Lago Argentino, nach El Chaltén oder für Wanderungen in den Paine-Nationalpark (Chile). In El Calafate sollte man den Besuch der Laguna Nimez nicht verpassen, man kann hier eine mehrzahl vorkommender Vögel in freier Natur beobachten. (Flamingos, Schwarzhalsschwäne, Ibisse, Magellangänse u.v.a.). Der Gletscher Perito Moreno, welcher sich in 80 km Entfernung von El Calafate befindet ist einer der wenigen Gletscher der Erde, die noch wachsen. Er gehört zum südlichen, kontinentalen Eisfeld (Campo de Hielo Sur). Er erstreckt sich über eine Länge von ca. 60 Km und mündet in den Lago Argentino. Die Eismasse schiebt sich am Tag etwa einen Meter vorwärts.

1. Tag - El Calafate - Transfer in FTE Flughafen - Hotel – Rest des Tages zu freien Verfügung

2. Tag - El Calafate Perito Moreno Privattour

Ganztägige Tour zum Perito Moreno Gletscher. Nach 2 Stunden Fahrt erreicht man den Gletscher, wo man nach einem kurzen Spaziergang den ersten Blick auf den Gletscher werfen kann, dessen Wand von etwa 100 Metern Höhe erhebt vor ihnen Dieser Gletscher ist einer der wenigen in der Welt, die immer noch wachsen.

Optional:  Perito Moreno Nautical Safari - Dauer: 1 Stunde
Diese Aktivität ist eine ideale Ergänzung zur Gletscherwanderung Perito Moreno. Es wird uns erlauben, dieses Wunder der Natur sehr genau zu schätzen. Wir werden aus dem Hafen von Bajo de las Sombras, 7 km von den Laufstegen des Gletschers entfernt, auf die Südseite des Gletschers fahren. Auf unserem Weg werden wir Eisblöcke betrachten, welche abfallen, bis wir beim südlichsten Punkt des Kanals Los Témpanos ankommen um danach den 300 m von der Südwand des Gletschers entfernten Stand erreichen, wo wir anhalten, um die seine gewaltige Grösse zu bewundern.

3. Tag - El Calafate Optinal SIB Tagesausflug „Estancia Cristina“

Tour von Oktober bis April möglich.

Fahrt von Calafate zum Hafen von Punta Bendera (47Km). 08h15 Mit einem komfortablen Schiff fährt man über dem Lago Argentino und geniesst den Anblick der Eisberge und einer atemberaubenden Landschaft mit Blick auf die Westfront des Upsala-Gletschers, zweitgrösster Gletscher Südamerikas. Durch den Canal Cristina erreicht man um ca.11h30 die Estancia . Sie werden an der Estancia ca. 6 Stunden zu bleiben. Hier besuchen sie das Costumbrista Museum (alte Hütte der Schafschur) und die Kapelle, das Herz dieser alten patagonischen Ranch. Eine Gebirgsstrasse führt zu dem kontinentalen Eisfeld. Hier unternehmen Sie eine ca. 30-minütige Wanderung und haben Sie einen schönen Blick über die Front des Upsala-Gletschers, den See Guillermo, das Südliche Patagonische Eisfeld und die Anden. Anschliessend Rückkehr zur Estancia. Um 17h30 Uhr geht es zurück an Bord und nach Puerto Banderas, Ankunft um ca. 19 Uhr eintreffen. Von dort fahren Sie wieder nach El Calafate.

oder die Alternative: Optional SIB-Tour "Rios del Hielo" mit Spegazzini-Gletscher inklusive Bootsfahrt und Parkeintritt. Von September bis April tägliche Abfahrten. Von Mai bis August, jeden zweiten Tag. Dauer: 8 Stunden

Auf dieser Tour erfährt man mehr über die Gletscher welche sich im Nationalpark „Los Glaciares“ befinden. „Upsala“ -und „Spegazzini“-Gletscher können nur auf diesen Weg erreicht werden. Fahrt von El Calafate nach Puerto Bandera (48Km). Danach fährt man in einem modernen Katamaran über den nördlichen Rico-Arm des Lago Argentino zur „Boca del Diablo“, es ist der schmalste Teil des Sees. Danach geht es zum Upsala -und Spegazzini-Kanal, von wo aus man am Ende der einzelnen Kanäle die Gletscher mit gleichem Namen sieht. Die Fahrt führt zwischen spektakulären Eisbergen von immenser Grösse und Vielfalt. Vom Boot aus sehen Sie unter anderem den «Upsala»-Gletscher und den «Spegazzini»-Gletscher, den grössten und höchsten aller Gletscher im Park. Der «Upsala» ist aus Sicherheitsgründen nur von weitem sichtbar, ist aber immer noch sehr eindrucksvoll und schön. Die Fahrt geht weiter zur «Onelli»-Bucht, falls es die klimatischen Bedingungen erlauben ist ein etwa zweistündiger Landgang zum Lago Onelli möglich. Von dort kann man die Gletscher «Onelli», «Bolados» und «Agazzi» sehen. Danach führt die Exkursion in den Canal Spegazzini. Beim «Spegazzini», der Gletscher mit der grössten Abbruchkante, kommt man näher an die Vorderseite, er ist kleiner als der „Perito Moreno“, aber immer noch ziemlich gross und eindrücklich. Man hat genug Zeit, um alles in Ruhe zu betrachten. Sie sehen viele Eisberge im See, gross und schön in unglaublichen blauen Farbtöne. Der Katamaran navigiert in Kreisen, damit alle beste Bilder der Gletscher machen können. Im Inneren des Schiffes kann man ein warmes Frühstück geniessen (nicht im Preis inbegriffen). Es gibt auch Getränke, Kaffee und viele Snacks. Wir empfehlen für die Tour eine Lunchbox mitzunehmen. Nach ca. 5 Stunden Navigation kehren wir zurück zum Hafen. Dann geht es zurück per Transfer nach El Calafate.

Zu beachten gilt:
Der Verlauf der Tour ist wetterabhängig und kann aus Sicherheitsgründen auch ohne Vorankündigung geändert werden. Kurzfristige Routenäderungen bleiben vorbehalten. Nehmen Sie genug warme Kleidung mit, wenn Sie ausserhalb der Kabine die tolle Aussicht geniessen wollen. Sie könnten auch nass werden, erleben Sie auch die Patagonia Winde und die Kälte!

4. Tag - El Calafate zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen FTE

Ende der Leistungen am Flughafen FTE

Unterkunft Preis pro Person in USD Gültigkeit
Hotel Sierra Nevada *** ab 499.00 bis 31.12.2020
Hotel Kosten Aike ***(*) ab 508.00 bis 31.12.2020
Hotel Posada Los Alamos **** ab 637.00 bis 31.12.2020
Hotel Imago Hotel & Spa ****(*) ab 614.00 bis 31.12.2020
Hotel Xelena Hotel & Suites ***** seitliche Seesicht ab 682.00 bis 31.12.2020

*Diese Southamerika-Insider Klassifizierung entspricht mitteleuropäischen Qualitätskriterien. (Vor Ort erhalten die Hotels oft eine höhere Bewertung)

Preisbasis: Preis pro Person bei 2 Personen (andere Personenzahl) und Aufenthaltsdauer auf Anfrage
Reiseleitung: Spanisch – Englisch (Deutsch auf Anfrage)
Ausnahmen: Gesonderte Preise an Weihnachten, Neujahr, Ostern und lokale Feiertage
Durchführung: Täglich

Im Preis inbegriffene Leistungen:
• Alle Transfers (privat) mit lokaler Reiseleitung
• 3 Übernachtungen im Doppelzimmer (Kategorie: Standard) inklusive Frühstück und allen Taxen und Eco Touristik Service Taxen
• Privat Ausflug – «Perito Moreno» Gletscher inkl. Eintritt
• SIB Zubucher-Kleingruppen: die Ausflüge werden in Kleingruppen durchgeführt mit Englisch- und Spanischsprachigen Reiseleiter
• Privat-Ausflüge: Englisch. Deutsch und andere Sprachen Preise auf Anfrage
• Sämtliche Steuern und Taxen

Im Preis nicht inbegriffene Leistungen:
• Persönliche Ausgaben wie Essen, Getränke, etc.
• Trinkgelder für Reiseleiter, Fahrer etc. (freiwillig)
• Reiseversicherung (z.B. Gepäck, Annullierung, gesonderte Rückreise)
• Flugtickets

Optional, Preis pro person in USD:
SIB "Perito Moreno" Nautical Safari ca.   29.00 Dauer ca. 1 Std
SIB "Estancia Cristina" ca. 205.00 Ganzer Tag inkl. Eintritt in Park
SIB "Rios de Hielo" Bootstour auf dem Lago Argentino ca. 182.00 Ganzer Tag inkl. Ntl. Park "Los Glaciares" und "Spegazzini" Gletscher

Preis- und Programmänderungen vorbehalten